Hanf © iStock | rezkrr

Hanf: vielseitige Heilpflanze

Traditionelle Natur-Arznei und heimisches Superfood.

Hanfsamen bestehen zu etwa 20% aus Eiweiß. Unser Körper wandelt das Protein in Immunglobuline um, die unser Immunsystem stärken. Seine hohe Nährstoffdichte macht Hanf zum Superfood, das unseren Stoffwechsel ankurbelt – und ist auch aus heimischer Produktion zu haben, etwa von Austrohemp.

Das optimale Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus und senkt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es wirkt genauso entzündungshemmend wie das nichtpsychoaktive Cannabidiol (CBD), welches die Freisetzung von Stresshormonen reguliert, entkrampft und unsere Zellen schützt.

Das Phytocannabinoid CBD eignet sich daher für die ergänzende Therapie bei Nervenschmerzen, Schlafproblemen und Übelkeit sowie bei Rheuma, Multipler Sklerose oder Krebs. Je nach Gesundheitsziel werden dabei unterschiedliche Zufuhrmengen an CBD eingesetzt.

Mehr Informationen über Hanf und zahlreiche Hanfprodukte finden Sie auf der Website von Austrohemp.

Artikel zum Thema Hanf