Hexenschuss © iStock |  wabeno

1. Hilfe bei Hexenschuss

Männer-Spezial: Wie Mann es mit Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen am besten aufnimmt.

Wenn‘s mal wehtut, verziehen echte Kerle nur kurz das Gesicht. Auf der anderen Seite verkraften Frauen die enormen Schmerzen einer Geburt. Wer ist denn nun wehleidiger? Der Unterschied liegt in den Geschlechtshormonen: Testosteron senkt das Schmerzempfinden, Östrogen steigert es – Männer spüren schlicht weniger Schmerz.

Kreuzschmerzen und Bandscheibenvorfall

Gebärende Frauen haben den Vorteil der schmerzstillenden Endorphine, leidenden Männern helfen oft ihre fürsorglichen Frauen, wenn es doch mal richtig wehtut. Höllische Schmerzen verursacht zum Beispiel ein Hexenschuss. Eine ungeschickte Bewegung reicht meist aus, um die plötzlich auftretenden Kreuzschmerzen mit Sperregefühl auszulösen. Vor allem, wenn wir sonst viel sitzen und dann etwas falsch anheben, werden wir anfällig für den so genannten „Lumbago“. Als Ursache wird ein eingeklemmter Nerv vermutet. Es kommen jedoch auch andere Auslöser infrage – wie die Blockierung eines Gelenks, ein Bandscheibenvorfall oder der Verschleiß von Wirbelgelenken. Charakteristisch ist, dass sich die Rückenmuskeln so heftig verspannen, dass eine normale Körperhaltung nicht mehr möglich ist. Dann ist zunächst Hinlegen hilfreich, am besten mit angezogenen Beinen, seitlich oder in Rückenlage. Je nach individueller Vorliebe helfen Wärmekissen oder -pflaster bzw. Kühlbeutel. Natürliche Schmerzmittel wie Teufelskralle, Weidenrinde und Cayenne-Pfeffer-Salbe bringen Linderung. Als gute Prophylaxe gilt regelmäßiger Sport, z. B. mit Rückenübungen. Hält der Schmerz länger als drei Tage an, gehen auch „harte Kerle“ besser zum Arzt.

Homöopathie-Tipp: Wundheilungs-Booster

Die homöopathische Mischung zur schnelleren, besseren Wundheilung – u. a. mit schmerzstillendem, heilungsförderndem Johanniskraut sowie abschwellender Arnica montana, die auch die Gewebsneubildung fördert. Bei akuten Verletzungen am besten den ganzen Flascheninhalt trinken.

Artikel zum Thema Hexenschuss