Kreislauf © Fotolia | Kreativphoto.ch

Stabiler Kreislauf bei Hitze

Mit diesen Tipps kommen wir frisch durch den Sommer.

Ist die Hitze im Sommer besonders groß, müssen wir gut auf unseren Kreislauf achtgeben. Eng damit verknüpft ist unser Blutdruck. Pulsschwankungen und Kreislaufprobleme können durch steigende Temperaturen verursacht werden. Das gilt für Menschen mit zu niedrigem aber auch zu hohem Blutdruck. Besteht der Verdacht, dass der Blutdruck nicht in Balance ist, sollte dieser regelmäßig zu Hause oder auch gerne in der Apotheke gemessen werden. Dies geschieht am besten im Sitzen, nachdem wir uns etwa fünf Minuten Zeit genommen haben, um zur Ruhe zu kommen. Ist gerade kein Messgerät zur Hand, können ausgleichende pflanzliche Tropfen helfen, die den Blutdruck je nach Bedarf ankurbeln oder senken. Gesellen sich zu hohem Blutdruck jedoch Beklemmungssymptome, ist der Gang zum Arzt ratsam. Bei sehr niedrigem Blutdruck in jungen Jahren sind gelegentliche Kreislaufprobleme kein Grund zur Besorgnis. In diesem Fall können bereits einige einfache Mittel Linderung bringen, ohne dass zusätzlich Medikamente eingenommen oder therapeutische Maßnahmen gesetzt werden müssten.

Hoher Blutdruck, niedriger Blutdruck - wichtig ist die Balance

Kneippkuren – wie heiß-kalte Wechselduschen, Bürstenmassagen und kaltes Wasser über Handgelenke und Füße laufen zu lassen – wirken anregend auf den Kreislauf. Langes Stehen bzw. plötzliches Aufstehen sollte möglichst vermieden werden, um Schwindelanfällen vorzubeugen. Für einen Blutdruck in Balance gilt generell: Regelmäßige Bewegung, Körper immer ausreichend mit Wasser versorgen und möglichst auf Alkohol und üppiges Essen verzichten.

Traditionelle Europäische Medizin: Tipp: KNEIPPEN

Die traditionelle Kneipp-Therapie ist ein ganzheitliches europäisches Naturheilverfahren, dessen Wirkung wissenschaftlich belegt ist. Alle fünf Wirkprinzipien des Wassers werden in über 130 Anwendungen genutzt. Einige davon, z.B. Knieguss oder Wassertreten, in den Tagesablauf einzubauen, wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus.

Artikel zum Thema Blutdruck & Kreislauf